Filmausflüge und Aktivitäten des Jahres 2019


Wieder zu Hause

28.09.2019

Wieder zu Hause führten mich noch einige Filmausflüge insbesondere an die Ostsee. Entspannung pur! Hier probierte ich auch einige Funktionen meiner Kamera aus, wofür ich bisher noch keine Zeit hatte. Insbesondere die Cache-Aufnahme ist super sinnvoll...

Öland

30.06.2019

Letzte Station in Skandinavien war die Insel Öland, auf der ich mehrere Tage verbrachte. Hier kann man Robben auch ganz ohne bezahlter Safari beobachten. Ein Fernglas und/oder eine Kamera mit langer Brennweite (>500 mm) wird hilfreich sein.

Move on

21.06.2021

In finnisch Lappland habe ich mich mit dem Auto auch etwas weiter in die "Pampa" gewagt. Abseits der Hauptstraßen war es schon ein wenig unheimlich. 

Rentiere

21.06.2019

Rentieren bin ich in Skandinavien des öfteren begegnet. Diese laufen auch mal gerne unvermittelt über die Straße. Da heißt es: aufpassen!

Inarijärvi

21.06.2019

Der Inarijärvi (Inarisee) ist der drittgrößte See Finnlands. Hier mit dem Angelkahn herumzuschippern, ist ein grandioses Erlebnis. Auch wenn man damit nicht alle Ecken des Sees erreichen kann. Auch wettertechnisch hatte ich für diese Bootstour richtig Glück, denn am nächsten Tag begann es zu regnen und es wollte einfach nicht aufhören.

Nordkap

19.06.2019

Vom (touristischen) Nordkap aus kann man die Landzunge Knivskjellodden sehen, die etwa 1,4 Kilometer nördlicher liegt, als das Nordkap selbst. Knivskjellodden ist damit aber noch nicht der nördlichste Punkt des europäischen Festlandes. Noch weiter nördlich liegt die Felsspitze Kinnarodden. Für eine Wanderung dorthin braucht man wohl 2 volle Tage. Ich habe mich mit einer schönen Wanderung nach Knivskjellodden begnügt. Immerhin 4 Stunden strammer Fußmarsch (hin und zurück).

Mitternachtssonne, die Zweite

13.-14.06.2019
In Bleik (Andøya, Vesterålen) hatte ich Gelegenheit, die Mitternachtssonne zu beobachten. Die Wetterbedingungen waren zwar nicht ganz optimal, aber besser als beim ersten Versuch. Die Zeitrafferaufnahmen dauerten etwa 7 Stunden.


Zwischen Orcas und Pottwalen

15.06.2019

Wegen schlechten Wetters brauchte es mehrere Anläufen, bis die M/S "Reine" zur Walsafari auslaufen konnte. Einige Meilen draußen auf dem Nordmeer schaukelte der Kahn (Baujahr 1949), recht heftig von links nach rechts und hoch und runter. Wenn man nicht seefest ist, sollte man zu Hause bleiben... Neben einigen Schwertwalen (Killerwale, Orcas) konnte ich auch einen Pottwal filmen.

Meet the Vikings

11.06.2019

Direkt in Borg (Lofoten) an der E10 gelegen steht der Nachbau eines Langhauses, wie es die Wikinger einst bewohnten. Unweit davon befinden sich auch ein Bootshaus und verschiedene Nebenbauten. Auch Nachbauten der Wikingerboote waren zu bestaunen. Alles in wunderschöner Natur.

 

Tørrfisk - Norwegischer Stockfisch

07.06.2019

Gesalzen und getrocknet ist der Dorsch sehr lange haltbar. Die Wikinger brauchten für ihre langen Seereisen lange haltbare Lebensmittel, wie den "Tørrfisk" (Trockenfisch). Erste schriftliche Hinweise stammen aus der isländischen Egis-Sage. Der norwegische Häuptling Torolv Kveldulvsson reiste im Jahr 875 von den Lofoten nach London. Auf seiner Reise nahm er Trockenfisch als Nahrung und Handelsware mit.

Mitternachtssonne, die Erste

07.06.2019

Einmal die Mitternachtssonne sehen, war mein größter Wunsch auf meiner Skandinavien-Rundreise. In Ramberg (Lofoten) sah es zunächst wirklich gut aus. Das Wetter schien zu passen. Aber dann zog es sich sehr rasch zu. Unverrichteter Dinge musste ich weiterfahren.

 

Gezeitenstrom Saltstraumen

04.06.2019

Neben den Elchen war eines der beeindruckenden Erlebnisse die Gezeitenströmung. Hier fließen Millionen Liter Wasser im Wechsel der Gezeiten durch den Sund. 

Skandinavien ohne Elche?

04.06.2019

In Saltstraumen liefen mir das erste und auch einzige Mal während meiner Reise Elche vor die Linse. Und das nachts um 1/2 2. Ich hatte gerade einen Schlafplatz gefunden und noch einmal aus dem Fenster gesehen... Was für ein Glück!

Svartisen-Gletscher

04.06.2019

Wenn man außerhalb der Saison zum Svartisen-Gletscher will, braucht man in unwegsamstem Gelände, auf sumpfigen Wegen, bergauf, bergab und auf felsigen Plateaus sehr gutes Schuhwerk und viel Ausdauer. Ich habe für die insgesamt 20 Kilometer lange Wanderung (Hin- und Rücktour) etwa 8 1/2 Stunden gebraucht und wurde mit herrlicher Natur belohnt.

Wasserfall Formofossen

03.06.2019

Wasserfälle sind immer ein beeindruckendes Erlebnis. So auch hier am Formofossen, wo sich das Sonnenlicht in den aufgewirbelten Wassertropfen brach und einen kleinen Regenbogen produzierte.


Lian-Trondheim

02.06.2019

Mit der Gråkallbanen,  die bei der Eröffnung im Jahr 1901 die weltweit nördlichste Straßenbahn war, kann man von Trondheim nach Lian fahren und dort, hoch über Trondheim, eine schöne Aussicht genießen. Den etwa 10 Kilometer langen Rückweg nach Trondheim habe ich dann zu Fuß in herrlicher Natur gemacht.


Halo über dem Nidarosdom in Trondheim

01.06.2019

Ein besonderes Naturschauspiel erlebte ich bei meinem Bummel durch Trondheim (Norwegen), als ich über dem Nidarosdom einen prächtigen Halo beobachten konnte. 

Eidsfossen Kraftverk

31.05.2019

Das von 1915 bis 1917 gebaute Kraftwerk sollte seinerzeit die Røstvangen-Mine mit Strom versorgen. Nach der Schließung der Mine 1921 wurde das Kraftwerk zum Teil demontiert. Mit dem übrigen Kraftwerk wurde die Gemeinde Kvikne bis Ende der 1950er Jahre mit Strom versorgt. Heute ist das Kraftwerk ein technisches Kulturdenkmal.

Natur pur auf Nordkoster

29.05.2019

Die Koster-Inseln vor Schwedens Westküste liegen mitten im Marine-Nationalpark Kosterhavet. Ich war auf der Insel Nordkoster einen ganzen Tag mit der Kamera unterwegs und habe Flora und Fauna genossen. Auf Nordkoster wandert man durch Heidelandschaft, kleine Wäldchen und über Fels.

Am Öresund

27.05.2019

Die Öresundbrücke (dänisch.: Øresundsbroen, schwedisch: Öresundsbron) ist die weltweit längste Schrägseilbrücke, auf der sowohl Autos als auch die Bahn fahren. Die Brücke verbindet die dänische Hauptstadt Kopenhagen mit der schwedischen Metropole Malmö. Der Öresund selbst ist eine Meerenge zwischen Ostsee und Kattegat.


Reise zur Mitternachtssonne

27.05. - 03.07.2019

Ein besonderer Höhepunkt in diesem Jahr war meine Skandinavien-Rundreise, auf die ich mich sehr lange vorbereitet hatte. Mit über 10.000 Kilometer auf dem Tacho und jeder Menge Filmmaterial im Gepäck kam ich nach 6 Wochen wieder zurück.

Unterwegs mit der Kamera

01.05.20219

In Zollbrücke, in der Gemeinde Oderaue, habe ich einige schöne Motive mit der neuen Kamera einfangen können. Kranich, Fasan, Storch, Kormoran und Seeschwalbe posierten vor der Linse.

Klappe, die Erste

18.04.2019

Bisher habe ich meine Aufnahmen mit einer kleinen, älteren Videokamera und der Spiegelreflexkamera gemacht. Nun nutze ich als Hauptkamera einen professionell ausgestatteten Henkelmann. Für erste Gehversuche mussten Enten auf dem Finowkanal herhalten.